In lebensbedrohlichen Notfällen 

sind wir für unsere Kunden werktags während der Praxiszeiten unter 0171 220 7900 erreichbar

Eine Terminvergabe ist über diese Rufnummer nicht möglich. 


Für Notfälle außerhalb der Praxiszeiten:

Seit dem 01.01.2021 haben sich die ansässigen Kleintierpraxen zusammengeschlossen und bieten für das Einzugsgebiet Oldenburg einen Ringnotdienst an. 

Dieser Ringnotdienst deckt die Zeiten werktags von 18 Uhr bis 8 Uhr und an Wochenenden und Feiertagen ab.

Den aktuellen Plan, sowie weitere Informationen finden Sie auf der Internetseite www.tierarztnotdienst-stadtol.de .


Hier ein paar wichtige Informationen zu unserer Praxis im Rahmen des Ringnotdienstes in Oldenburg:

Kommen Sie aus dem Einzugsgebiet Oldenburg Stadt? Wenn nicht, informieren Sie sich bitte nach der diensthabenden Praxis in ihrem Einzugsgebiet.

Der Notdienst ist für unaufschiebbare Behandlungen, wie beispielsweise starke akute Schmerzen, starke und unstillbare Blutungen, offene Knochenbrüche, Verletzungen des Auges etc. vorgesehen. Alltägliche und Routinebehandlungen lassen sie bitte zu den regulären Zeiten von Ihrem Haustierarzt behandeln.

Wir sind nicht vor Ort! da wir eine normale Kleintierpraxis sind, die auf das Tagesgeschäft ausgelegt ist, ist die Praxis während der Notdienstzeiten nicht besetzt. Es besteht eine Rufbereitschaft. Melden Sie sich also unbedingt telefonisch an.

Rechnungen und/oder Ratenzahlungen sind im Notdienst nicht möglich. Alle Behandlungen müssen direkt im Anschluss bar oder per EC-Karte gezahlt werden. 

Beratungen sind am Telefon während der Notdienstzeiten nicht möglich. Wenden Sie sich dazu an Ihren Haustierarzt zu den regulären Sprechzeiten.

Anfragen auf dem Anrufbeantworter, per SMS, MMS und/oder Email werden während des Notdienstes nicht beantwortet.

Es ist in jedem Fall die Notdeinstgebühr (50€ plus 19% MWSt) zzgl. Behandlungen und Medikamenten zu zahlen. Dies ist nicht verhandelbar!